Kron

Ob Wände, Kleider, Autos oder Haut – was der Spanier Kron in die Hände bekommt, wird bemalt. Am liebsten mit Totenköpfen, auch Skulls genannt. Auch mit seinen Schriftzügen und B-Boy-Figuren hat sich Kron in den 90er-Jahren weit über Basel hinaus einen Namen in der Graffiti-Szene gemacht.

Bekannt ist er auch als Designer und Mitbegründer der Hip Hop-Kleidermarke Hooder Industries, sowie für seine unverwechselbaren Party-Plakate und CD-Covers – unter anderem als Chefdesigner des Basler Raplabels TripleNine. Kron arbeitet zudem regelmässig für Wintersport-Ausrüster wie O’Neill, Core Skis, Nidegger, Spyder oder Santa Cruz, für deren Olympia Goldmedaillen-Gewinner, Gian Simmern, Kron ein Snowboard entwirft.
Seine Airbrush-Skills verefeinerte der Künstler bei Dieter Löffler, einem Schweizer Töff- und Auto-Customizer. Mittlerweile ist Kron auch zum Tätowieren gekommen und malt nicht selten Leinwandbilder.