«Terranischer Club Eden» mit Reinhard Habeck
Halle 2.2, Stand 577

Website: www.reinhardhabeck.at

Der «Terranischer Club Eden», kurz TCE, wurde am 01.01.1993 gegründet. Er ist ein kleiner Club im phantastischen Fandom mit fast 50 Mitgliedern, verteilt über den deutschsprachigen Raum. Mitte 1993 wurde die erste Ausgabe des Clubzines PARADISE veröffentlicht, im Dezember 2017 sind sie bereits bei Nummer 101 angelangt. Der erste Roman der Reihe GESCHICHTEN DER NACHT erschien im Juni 1994, die erste GREY EDITION-Storysammlung im Dezember 1995. Inzwischen hat sich der Club den Ruf erarbeitet, einer der fleißigsten Print-Fanzine-Herausgeber des Fandoms zu sein.

Reinhard Habeck
Reinhard Habeck ist ein vielseitiger Künstler mit einem Hang zu rätselhaften Phänomenen. Er schreibt Sachbücher über mysteriöse «Dinge, die es nicht geben dürfte», zeichnet seit drei Jahrzehnten für internationale Agenturen, Zeitungen und Verlage, illustriert Humor- und Kinderbücher und schuf Sympathieträger für Freizeitparks. «Rüsselmops, der Außerirdische» ist Habecks erste und populärste Comicserie, die seit 2013 auch in Buchform vorliegt. Besucht den Rüsselmops-Schöpfer am Stand des Terranischen Club Eden (TCE), wo Habeck live zeichnet und gerne Signierwünsche erfüllt.